Noch einmal sehr warmes Februarwetter mit überwiegend Sonnenschein. Das muss genutzt werden. Wir entscheiden uns für die schon länger bereitliegende Büchern Tour im Kinzigtal hinter Haslach im Kinzigtal. Die Runde führt von Mühlenbach bis oberhalb Gutach und zurück.

Am Rande von Mühlenbach finden wir einen geeigneten Parkplatz und starten steil bergauf aus dem Ort hinaus in Richtung des schon angeschriebenen Büchereck.

Trotz des Sonnenscheins ist die Luft an diesem morgen noch empfindlich kühl. Dennoch entledigt sich Günter gleich des langärmligen Oberteils um die Kleidung beim Aufstieg nicht nass zu schwitzen.

Der Weg führt uns nach anfänglichem Anstieg eher eben weiter. Da bleibt dann auch mal Zeit für ein wenig Unsinn. So kam es, dass Kira und Günter den Weg mit einem herumliegenden Trassierband kurzerhand einfach sperrten 🙂

Weiter auf dem Weg kommt uns der erste Jogger entgegen. Ob er wohl an der neu errichteten Absperrung umgedreht hat?

Einen ersten Aussichtspunkt erreichen wir kurz nach dem Stümmel (604 m). Von dort bietet sich ein schöner Ausblick in Richtung Haslach i. K..

Der Forstweg führt uns weiter, jetzt wieder kräftiger ansteigend. Immer wieder erreichen wir Stellen mit schönem Ausblick bei schönem Wetter.

Vorbei an der Windkraftanlage Prechtaler Schanze / Scheibeneck gelangen wir nun zügig und ohne größere Anstrengung zum höchsten Punkt der Wanderung. Dort an der Büchereckhütte des Schwarzwaldvereins lassen wir uns gemütlich zum (verdienten) Gipfelschnaps (selbstverständlich selbst hergestellt) nieder. Hier auf dem Bergkamm zwischen Gutach- und Elztal ist der kühle Wind nun aber doch deutlich zu spüren.

Nachdem unser kleines Fläschchen leer ist marschieren wir weiter. Nächstes Ziel ist Landwassereck. Hierzu müssen wir zunächst durch eine kleine Talsohle 100 Meter weiter unten gehen.

Knapp vier Kilometer weiter ist auch das geschafft und wir genießen die schönen Aussichten in die verschiedenen Tälern und haben für hier unsere lange Pause geplant. Bei heißen Bockwürstchen freuen wir uns über den Tag.

Auch diese schöne Pause geht schnell vorbei und wir befinden uns von hier ab schon auf den letzten 6 Kilometern. Viel zu schnell sind wir die durchgelaufen und kommen sehr schnell wieder zurück an den Startpunkt.

Insgesamt eine sehr schöne Runde. Highlights sind die Aussichten in die verschiedenen Täler. Die Wege bis aufs Büchereck sind allesamt breite Forstwege, der Abstieg vom Landwassereck zum größten Teil schmale Pfade.

Gesamtstrecke: 16.88 km
Maximale Höhe: 675 m
Minimale Höhe: 276 m
Gesamtzeit: 05:10:14


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.