Unser über Sammelpunkte von Edeka günstiger erworbene 4-Mannzelt von Sihl kam zum ersten Einsatz. Hierzu fanden wir uns ungeplant auf dem Camping Altensteig ein.

Ursprünglich hatten wir wegen einer geplanten Wanderung (Eiszeittour) einen Platz näher bei Baiersbronn gesucht, was uns aber nicht gelang.

Angekommen auf dem Platz wurden wir freundlich und unkompliziert empfangen. Ebenso unkompliziert auch die Platzwahl. „Sucht euch da hinten einfach einen Platz aus.“ Keine definierten Parzellen, sondern jeder einfach so wie er mag.

Nach kurzer Besprechung bauten wir unser Lager auf. Schön heimlich mit der Aufbauanleitung. Es sollte ja keiner merken, dass das der erste Aufbau des Zeltes ist. Es klappte aber einfach und zügig.

Nach Einbruch der Dunkelheit die nächste überaus positive Überraschung: Nahezu auf jedem Platz ein recht großes Lagerfeuer. Zum Grillen, zum Wärmen oder einfach nur zum Wohlfühlen. Auf einem großen „Brennholzlager“ kann sich jeder bedienen.

Irgendwann, schon deutlich nach Mitternacht, haben auch wir uns dann in unser Zelt zum Schlafen zurückgezogen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.